Logo

Importieren einer Text-Datei

Zurück zum Überblick

Es gibt unzählige Methoden, wie Menschen sich Notizen über ihre Geheimnisse machen und diese verstecken. Ein Stück Papier, die Seite 318 in einem Buch, oder die Unterseite eines Möbelstücks, um nur einige zu nennen. Diese Vielfalt ist nicht geringer geworden durch den Einsatz von Computern. Es gibt kein Standardformat um Geheimnisse zu speichern, aber sehr viele "geheime" Formate.

Dies macht es natürlich nicht gerade leicht, Geheimnisse von anderen Programme in sharedSecrets zu importieren. Wir bieten an, Textdateien mit flexiblen Optionen zu importieren. Die Textdatei muss eine Zeile pro Geheimnis enthalten, und die verschiedenen Bestandteile des Geheimnisses wie z.B. der Name des Geheimnisses, der Benutzername oder das Passwort sind alle in dieser Zeile durch einen Separator getrennt. Unterstützte Separatoren sind das Komma, der Tabulator oder das Semikolon. Eine importierbare Textdatei könnte so aussehen:


User ID password topic topic group comments homepage/address
401713-4487-3872-1601 4589 Gold Card bank confirmation no: 225
30827659 9876 ATM card bank

30827659 24680 phone banking bank
535-44823
Mr. Smith 36768989 Swiss Numbered Account money "clerk: Mr. Rütlihuber keyphrase: security rules" Zürich, Uriplatz 1
Mr. Jones all you need is love stock depot Bahamas money Bahamas securities bank Nassau, 5 main street
Ellias.Bill@google.com ec,toemc Google Mail Internet

biker33 cm4pm.e Amazon Internet

4894 Ferrari immobilizer cars

6767 BMW coupe car radio cars press left button for 5 sec, then enter code
3right, 4left, 17right safe behind Picasso money

789.334.567 safe in office money enter new code: enter old code, press hash key for more than 3 sec, then follow menu

Wie Sie an diesem Beispiel sehen können, dürfen Felder auch leer sein. Die erste Zeile enthält in diesem Beispiel kein Geheimnis, sondern die Spaltennamen des exportierenden Programms. Gehen Sie wie folgt vor, um eine Textdatei zu importieren:


  1. Wählen Sie "Import… vom Ablage-Menü.
  2. Wählen Sie im Öffnen-Dialog die Datei, die Sie importieren wollen.
  3. sharedSecrets wird die Textdatei öffnen und sie in einem Tabellenformat darstellen. Bitte prüfen Sie nun, ob sharedSecrets die Zeilen und Separatoren in der Datei richtig erkannt hat.
  4. Wenn die Tabelle "merkwürdig" aussieht, können Sie probieren, ob ein anderer Typ des Separators bessere Ergebnisse liefert.
  5. Sortieren Sie nun die Spalten, indem Sie die Spaltenköpfe mit der Maus an die richtige Position ziehen. Die Spaltenköpfe müssen zum Inhalt der Spalte passen. Wenn Sie eine bestimmte Spalte nicht importieren wollen, dann ziehen Sie einen "--" Spaltenkopf auf diese Spalte.
  6. Entscheiden Sie nun, ob Sie die erste Zeile importieren wollen oder nicht und kreuzen Sie die Checkbox "Erste Zeile enthält lediglich Überschriften, nicht importieren" an.
  7. Wenn Sie wollen, können Sie im Tabelleneditor einzelne Felder vor dem Import editieren.
  8. Drücken Sie den Knopf "Import".

Import Regeln

Für den Import gibt es eine Undo-Funktion. Wenn Ihnen das Ergebnis des Imports nicht gefällt, widerrufen Sie den Import im Bearbeiten-Menü. Sie haben dann die Möglichkeit, die Textdatei zu modifizieren und dann noch einmal zu importieren.

Geheimnisse ohne einen Namen in der Spalte "Geheimnis" werden nicht importiert.

Wenn bereits ein Geheimnis gleichen Namens in der Datenbasis von sharedSecrets existiert, dann wird das Geheimnis nicht importiert.

Geheimnisse ohne Kategorienamen in der Spalte Kategorie werden in die Gruppe "importierte Geheimnisse" eingefügt.


Sicherheit

Das Speichern aller Geheimnisse in einer unverschlüsselten Textdatei ist ein Sicherheitsrisiko. Löschen Sie die Textdatei sobald wie möglich. Existieren etwa noch Versionen der unverschlüsselten Textdatei in einem Backup? Wenn ja, dann solten Sie diese Versionen auch aus den Backups herauslöschen.


Copyright © 2008 ELKOSOFT Software GmbH, all rights reserved